Kathedraleranges1

Wanderwege: North Circuit des Cathedral Ranges National Park

Die Cathedral Ranges sind einer der härtesten Wanderwege in der Nähe von Melbourne.

Wieder einmal nutzen wir das Wochenende und das Ende der harten Maßnahmen der Covid-19 und greifen den Berg mit Gewalt an, die verzweifelt nach frischer Luft und einem Ort zum Testen des Widerstands sucht.

Für diejenigen von uns, die im Bundesstaat Victoria leben, sind die Cathedral Ranges einer der stärksten Wanderwege, nicht nur wegen des schnellen Aufstiegs von 900 Metern, sondern auch wegen des rauen Geländes.

Die Cathedral Ranges sind ein spektakulärer sieben Kilometer langer Kamm aus extrem steilem Sedimentgestein mit einer Vielzahl von Wegen, die sich in ihren Schwierigkeitsgraden unterscheiden.

Von leicht bis anspruchsvoll bieten sie die Möglichkeit, die Hauptmerkmale des Parks zu erkunden und die Gipfel zu besteigen, um die Aussicht auf die Wälder und das Ackerland im Tal zu genießen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Australien zu besuchen, mit der Absicht zu wandern. Sie können buchen Victoria-Parks Camping im Park und Planung einiger Strecken.

Diese Wanderung auf der Cathedral Range - Northern Loop erkundet die North Range vom South Jawbone Peak, dem North Jawbone Peak (optionale Seitenwanderung), dem Farmyard, dem Little Cathedral Peak, dem Neds Peak und dem Neds Gully.

Kathedrale Ranges

Erste Stufe: Coocks Mills - The Farmyard.

Ab dem Campingplatz Cooks Mill beginnen wir den Aufstieg über den Saint Bernards Track.

Diese erste Phase ist sehr schwer, da sie mit Natursteinstufen, die nicht nur Ihre Lungenkapazität, sondern auch die Stärke Ihrer Gesäßmuskulatur testen, extrem steil ist. (Sie fragen sich, warum die Gesäßmuskulatur? Die Gesäßmuskulatur hilft dabei, die Körperhaltung aufrechtzuerhalten und sich zu stabilisieren, dh das Gleichgewicht zu halten.)

La Die Verwendung von Spazierstöcken ist in dieser Phase äußerst nützlichSie helfen dabei, Sie schneller zu stabilisieren, indem Sie Ihre Füße mehr als nötig anheben, um den nächsten Schritt zu erreichen.

Es gibt Leute, die gerne mit zwei Stangen laufen. In meinem Fall finde ich es etwas umständlich. Eins ist genug für mich. Und da ich mich bereits einer Meniskusoperation am linken Knie unterzogen habe, verteile ich die Last mit dem Stock in der rechten Hand vom betroffenen Knie weg.

Dieser Abschnitt ist nicht sehr lang, aber steil und endet in einem Waldabschnitt in der Hof.

Kathedrale Ranges

Von hier aus machten wir einen sogenannten "Morgentee", der nichts weiter als ein Luftstopp mit einem schnellen Snack und Flüssigkeitszufuhr ist.

Wir ließen jedoch unsere Rucksäcke hier und machten uns auf den Weg zu einem 300 Meter entfernten Aussichtspunkt auf dem South Jawbone Track zum South Jawbone Peak, um einen unglaublichen Blick auf die Cathedral Range und das untere Tal zu erhalten.

Zweite Etappe: The Farmyard - Cathedral Peak.

Dank der großartigen Beschilderung im Park ist es sehr schwierig, sich zu verlaufen. Von Schildern entlang der Straße bis hin zu gelegentlich reflektierenden Meilensteinen in den Bäumen helfen sie bei der Orientierung.

Das Wetter spielt uns heute ein paar Streiche. Zeitweise auftretende Nieselregen und starke Sonne lassen uns ständig unsere Regenmäntel an- und ausziehen. Es ist Teil des Abenteuers, zu beweisen, dass wir gegen die Irrationalität der sehnsüchtigen Natur vorgehen können.

Das Gelände beginnt sich zu verändern, vom Aufstieg auf einen Pfad aus Schmutz und Blättern zu immer größeren Steinen.

Bald befinden Sie sich auf dem Gipfel des Berges und weichen dem Weg von Stein zu Stein aus. Hier ist nicht nur das Gleichgewicht extrem wichtig, da zwischen den Steinen große Schritte gemacht werden müssen, sondern auch gefährlich: Wir haben zwei große Hänge auf jeder Straßenseite, und der Weg ist manchmal weniger als einen Meter breit. Niemand will einen Sturz.

Die Stöcke an dieser Stelle, weit davon entfernt zu helfen, stören. Wenn Sie sie in die Felsen stützen, laufen Sie Gefahr, dass sie stecken bleiben und Sie destabilisieren.

Und im Gegenteil, hier sind gute hohe Stiefel die besten.

Kathedrale Bereiche

Einige Wanderstiefel High Heels stabilisieren Ihren Knöchel und verhindern, dass er sich verbiegt, wenn Sie Ihren Fuß in äußerst unbequemen Positionen zwischen den Felsen ruhen lassen.

Tatsächlich versuchen Ihre Füße als Anker zwischen Rissen und Vorsprüngen zu dienen. Sie müssen sich seitlich auf den Felsen lehnen, während Sie einen Fuß vor den anderen setzen, um herauszufinden, wie Sie weitermachen können.

Stiefel mit einer guten Sohle sind wichtig. Einige Leute haben alte Stiefel mitgebracht, die bereits auf der Sohle getragen werden; und Sie können deutlich sehen, wer innerhalb der Gruppe ausrutscht.

Die Ankunft am Cathedral Peak ist eine Schönheit. Die Täler im Hintergrund. Der grüne Horizont. Der Talnebel, der aufsteigt und uns sanft auf die Wangen küsst. Dies ist eine magische Erfahrung.

Wir beschlossen, eine Pause einzulegen, um uns auszuruhen und etwas Stärkeres zu essen.

Ich fand genau den richtigen Ort, um mich sicher zwischen die Steine ​​zu schmiegen, aber mit Blick auf die Präsidentenbox ins Tal.

Ich muss gestehen, meine Essenszubereitungen waren diesmal etwas gehetzt. Ich nahm zwei Scheiben Pizza aus dem Kühlschrank, den ich am Abend zuvor gemacht hatte. Obwohl ich mich verteidigt hatte, hatte ich Mango als Snack und eine köstliche Orange, die ich zum Nachtisch gegessen hatte, dehydriert.

Von der Spitze des Little Cathedral Peak gehen wir bergab zum Neds Gully und in Richtung des Campingplatzes Neds Gully.

Dritter Abschnitt. Cathedral Peak - Neds Gully.

Diese vorletzte Etappe, die bereits bergab geht, ist nicht ohne Komplikationen.

Wenn wir den felsigen Bereich verlassen, kehren wir zum Feldweg zurück. Es ist jedoch extrem steil mit viel losem Gestein und Baumrindenstücken.

Ein schlechter Fußabdruck und Sie können ein paar Meter bergab surfen und auf einigen Felsen landen.

Beim Abstieg wird der Wald immer dichter. Viele Vögel wie die Kookaburra sind unterwegs zu hören.

Es ist äußerst entspannend, die saubere Luft zu atmen, die jetzt vom Duft von Eukalyptusbäumen durchdrungen ist. Insbesondere der Sorte Manna Gums.

Manna Gums Bäume (Eucalyptus viminalis) haben dünne Blätter und blasse Stämme mit großen Rindenbrocken.

Seine Zweige bilden zuckerhaltigen weißen Saft, der von den Ureinwohnern der Region, dem Taun Gurung, gesammelt wurde. Dieser Saft tritt durch kleine Löcher aus, die von einem Insekt im Stamm gebohrt wurden.

Die Ureinwohner der Tal Gurung verwendeten das Holz auch als Schutzschilde und die ausgehöhlten Baumstämme als Wasserbehälter. Es wurde angenommen, dass die Blätter medizinische Eigenschaften haben, wodurch Menschen mit Fieber dem Rauch von Bränden ausgesetzt werden, die mit ihren Stämmen gemacht wurden, um ihn zu lindern. Kathedrale Ranges

Das Manna Gums ist ein ausgezeichneter Lebensraum und sein Laub ist eine wichtige Nahrungsquelle für die Koalas. Der gummierte Saft ist Nahrung für Opossums und Segelflugzeuge, insbesondere für den gelbbauchigen Segelflugzeug (Petaurus australis) und das Zuckersegelflugzeug, zwei typische Beuteltiere der Region, in der Manna Gum wächst.

Die nektarreichen Blüten bieten Nahrung für Vögel wie Geißlinge, einschließlich des roten Flechtvogels, des Honigvogels mit gelber Rechnung und des Honigvogels mit weißen Federn.

Ältere Bäume haben ausgezeichnete Löcher für eine Vielzahl einheimischer Vögel und Tiere.

Wenn Sie Neds Gully erreichen, können Sie den nahe gelegenen Fluss hören. Der Rest unserer Route verläuft parallel zum Flussbett.

Letzte Etappe: Neds Gully - Cooks Mills

Der glatteste Teil der Straße liegt vor uns. Nur ca. 45 Minuten auf einem fast völlig flachen Weg zum Parkplatz. Nichts kompliziertes und eine Pause für die Beine.

Viele Vögel auf diesem Weg kreuzen sich von einer Seite zur anderen. Kakadus machen in der Ferne ihr übliches Geräusch ... und nach einer Weile: Ich sehe mein Auto in der Ferne.

Wir sind 15 Kilometer in ungefähr 5 Stunden gelaufen. Die Füße verdienen eine Pause, und dafür lasse ich immer ein paar bequeme Schuhe in meinem Auto und ein trockenes Baumwollhemd zurück, um mich ein bisschen wohler zu fühlen.

Ich warte zwei Stunden auf dem Heimweg und die Haltestelle für eine Kaffee Es ist ein obligatorischer Stopp.

Pin It
5 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (1 Vote)

Lesen Sie auch ...

Diese Website verwendet Cookies

Cookies auf dieser Website werden verwendet, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Darüber hinaus geben wir Informationen über Ihre Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Webanalyse weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie aus Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.