fbpx
Gleichgewicht, das Natürliche als Lebensstil
Lied der Vögel

Die menschliche Sprache ähnelt dem Lied der Vögel

Ähnlichkeiten zwischen menschlicher und tierischer Kommunikation.

Vogelgesang ist eine Inspiration für Musiker, Dichter, Künstler und sogar Wissenschaftler, da einige Untersuchungen ergeben haben, dass die Fähigkeit dieses Vogels eine wichtige Ähnlichkeit mit der menschlichen Sprache aufweist.

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT, für sein Akronym in Englisch) und der renommierte Linguist Shigeru Miyagawa bestätigen, dass die menschliche Sprache das Ergebnis einer Kombination von Kommunikationsformen ist, die im Tierreich vorhanden sind, einerseits das Lied des Vögel und andererseits der visuelle Ausdruck von Bienen.

In einem Artikel, der in der Fachzeitschrift Frontiers in Psychology veröffentlicht wurde, erklärt Miyagawa, dass die menschliche Sprache aus zwei Systemen besteht, dem ersten als "Ausdruck" und dem zweiten als "Lexikon". Laut dem Spezialisten für menschliche Kommunikation ist das Ausdruckssystem für die Zusammenstellung von Phrasen verantwortlich, eine Aktion, die dem Singen eines Vogels ähnelt, und das Lexikonsystem ähnelt dem natürlichen Prozess des Bienen durch Tanz oder die kurzen Botschaften, die ein Primat mit Geräuschen und Grunzen übermittelt, zu kommunizieren.

Das MIT behauptet, dass die menschliche Sprache die Verschmelzung dieser beiden Systeme ist, die vor ungefähr 50,000 und 80,000 Jahren als evolutionärer Akt hätte auftreten können.

Die Melodien der Vögel werden auf natürliche Weise erlernt und ihr Ziel ist es, eine Botschaft zu übermitteln, die es ihnen ermöglicht, ihren Lebenszyklus fortzusetzen, beispielsweise um einen Partner für die Fortpflanzung zu finden. Laut Miyagawa haben Menschen diese Fähigkeit, melodisch zu kommunizieren, und wir können auch neue Kombinationen von Nachrichten erstellen, indem wir andere Elemente wie nonverbale Kommunikation verwenden.

Die vorgestellte Studie fand auch andere Ähnlichkeiten zwischen dem Lied der Vögel und der Kommunikationsfähigkeit des Menschen, darunter die Gehirnbereiche, die beim Erlernen einer Sprache aktiviert werden, sowie die Stress- und Rhythmusmuster der menschlichen Sprachen. mit dem Lied der Vögel.

Otro trabajo científico que ha encontrado grandes semejanzas es el estudio presentado por la Univdiversidad de Emory en la revista Journal of Neuroscience. Dicha investigación asegura que los músculos vocales de las aves se parecen a los de los humanos, y tal es el caso de los Aras das kann bis zu 30 Wörter perfekt imitieren.

Das Forschungsprojekt wurde von dem Biologen Samuel Sober geleitet, der bestätigt, dass die Lieder beider Arten aufgrund der Komplexität des Gehirns von Vögeln, die dem von Menschen sehr ähnlich ist, ähnlich sind.

Zweifellos sind die Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Tierreich beeindruckender als die Unterschiede. Vielleicht werden Wissenschaftler in einigen Jahren einen Weg finden, miteinander zu kommunizieren. In diesem Fall müssen wir uns bemühen, ihn zu bewahren an alle Arten auf dem Planeten, weil sie sicherlich Geheimnisse haben, die sie mit uns teilen wollen. Wenn Sie einen Vogel sehen, Genießen Sie seinen Triller und seine Eleganz beim Fliegen.

Folgen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *