Malaria und Mücken

Urlaubsreisen in andere Länder? Vorsicht vor Malaria

Wenn Sie eine Reise in ein Land in Afrika oder Südostasien planen, müssen Sie möglicherweise Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie Medikamente zur Vorbeugung von Malaria einnehmen sollten.

Ist es wirklich notwendig, sie zu nehmen? Gibt es noch etwas, was Sie tun müssen, um sich zu schützen? Gibt es eine wirksame Behandlung für Malaria?

Abinash Jungfrau, erklärt ein Spezialist für Infektionskrankheiten an der Mayo Clinic, dass es zwar keinen Impfstoff gegen gibt Malariaoder Malaria ist es wichtig, dass Sie vor Ihrer Reise in diese Gebiete Medikamente einnehmen, um die Krankheit zu verhindern.

Trotz des weltweiten Rückgangs der Malariafälle ist die Erkrankung nach wie vor eine große reisebedingte Krankheit, die nicht nur schwerwiegende Gesundheitsrisiken, sondern auch den Tod mit sich bringt. Wenden Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise an einen Reisemedizin-Experten, um die spezifischen Malariamedikamente, die Sie benötigen, und andere gesundheitliche Vorsichtsmaßnahmen zu besprechen.

Malaria ist eine Krankheit, die durch einen Parasiten verursacht wird, der durch den Stich einer infizierten Mücke auf den Menschen übertragen wird. Menschen mit Malaria leiden normalerweise unter hohem Fieber, Kopfschmerzen und starkem Schüttelfrost. Die Symptome der Malaria beginnen normalerweise einige Wochen nach den infizierten Mückenstichen. Malaria kann tödlich sein, insbesondere wenn sie durch eine Vielzahl der als Parasiten bekannten Parasiten verursacht wird Plasmodium falciparum, was in tropischen Gebieten Afrikas üblich ist. Das Todesrisiko ist höher für diejenigen, die noch nie dem Parasiten ausgesetzt waren.

Reisen in bestimmte Teile der Welt bergen ein höheres Malariarisiko, da an diesem Ort die stärkste Art der Krankheit vorhanden ist, was zu der höheren Mückendichte in diesen Gebieten beiträgt. Menschen, die in afrikanische Länder südlich der Sahara reisen, sind dem höchsten Risiko ausgesetzt, gefolgt von Entwicklungsländern in Ozeanien. In der westlichen Hemisphäre ist das Malariarisiko in Haiti und der Dominikanischen Republik am höchsten. In vielen Ländern Südostasiens, Mittel- und Südamerikas besteht ebenfalls ein Risiko.

Medikamente zur Vorbeugung von Malaria sind sehr wirksam. Es ist jedoch wichtig, dass Sie die richtigen Medikamente für den Bereich erhalten, in den Sie reisen, und dass Sie die Verwaltungsanweisungen sorgfältig befolgen, betont Abinash Virk von der Mayo Clinic.

Verschiedene Regionen der Welt haben unterschiedliche Arten von Malaria und benötigen daher unterschiedliche Medikamente zur Vorbeugung. Reisende, die trotz vorbeugender Medikamente mit Malaria infiziert werden oder an der Krankheit sterben, sind diejenigen, denen das falsche Medikament für die Region verabreicht wurde, in die sie gereist sind, oder die dies falsch gemacht haben.

Personen, die planen, in Länder zu reisen, in denen Malaria besteht, sollten mit ihren Gesundheitsdienstleistern sprechen. Besuchen Sie die Website der World Health Organization um Informationen über die Krankheit oder die Website der zu finden Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten um die besten vorbeugenden Medikamente für den Bereich zu sehen, in den Sie gehen.

Treffen Sie neben der Einnahme der richtigen Medikamente auch andere Vorsichtsmaßnahmen, um Ihr Risiko während Ihrer Reise zu verringern. Tragen Sie zum Beispiel langärmelige Kleidung und lange Hosen, während Sie dort sind, und tragen Sie Insektenschutzmittel auf die exponierte Haut auf.

Die wirksamsten Insektenschutzmittel sind solche, die N, N-Diethyl-Meta-Toluamid oder DEET, Icaridin oder enthalten Eukalyptusextrakt Zitronenduft. Tragen Sie das Repellent morgens nach dem Sonnenschutz auf die exponierte Haut auf. Bei Sonnenuntergang erneut auftragen. Wenn das Bett kein Moskitonetz hat, tragen Sie das Abwehrmittel ein drittes Mal vor dem Schlafengehen auf. Tragen Sie für zusätzlichen Schutz auch Permethrin-Insektizid auf die Kleidung auf.

Wenn Sie darunter leiden chemische EmpfindlichkeitEs ist notwendig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, welche natürlichen Alternativen Sie verwenden können.

Wenn Sie nach der Reise Symptome der Krankheit bemerken, gehen Sie sofort zum Arzt und melden Sie Ihre letzte Reise. Es gibt eine wirksame Behandlung für Malaria, aber die Gesundheitsdienstleister wissen möglicherweise nicht, wie sie diagnostiziert oder behandelt werden sollen, und glauben fälschlicherweise, dass es sich um eine Viruserkrankung handelt.

Die Behandlung von Malaria erfordert Erfahrung mit Infektionskrankheiten. Wenden Sie sich daher bei Verdacht auf Malaria an einen Spezialisten auf diesem Gebiet. Die Behandlung von Malaria umfasst die Verabreichung von oralen und intravenösen Medikamenten, abhängig von der Schwere der Erkrankung.

###

Über die Mayo-Klinik

Die Mayo Clinic ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der klinischen Praxis, Ausbildung und Forschung widmet und allen, die wieder gesund werden müssen, eine spezialisierte, umfassende und personalisierte Betreuung bietet. Für weitere Informationen besuchen Sie:

Mayo Clinic Twitter: @ClinicaMayo o @ MayoClinicME | Facebook: Mayo-Klinik auf Spanisch

Mai Geschichten

Pin It
5 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (2 Stimmen)
Markiert unter Malaria enfermedades Moskito

Ebay-Ökotourismus

Lesen Sie auch ...

Diese Website verwendet Cookies

Cookies auf dieser Website werden verwendet, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Darüber hinaus geben wir Informationen über Ihre Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Webanalyse weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie aus Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.