fbpx
Gleichgewicht, das Natürliche als Lebensstil
Frauen treiben soziale und ökologische Veränderungen voran

Frauen treiben soziale und ökologische Veränderungen voran

Heute steht die Welt vor ernsthaften und wichtigen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen.

Angesichts dieses Panoramas haben verschiedene Gruppen die Aufgabe übernommen, zahlreiche Lösungen zu entwickeln, um unseren Planeten zu einem besseren Ort zu machen.

Aus diesem Grund teilt Veolia - ein weltweit führendes Unternehmen für effizientes Ressourcenmanagement - im Rahmen des Frauenmonats die Erfolgsgeschichte einer innovativen Initiative für soziales und ökologisches Unternehmertum, die vom Unternehmen in Zusammenarbeit unterstützt wird mit der MakeSense-Organisation, deren Protagonistinnen Frauen sind, die einen weniger verschmutzten und förderlicheren Planeten suchen, um das Wohlergehen künftiger Generationen und eine bessere Nutzung der natürlichen Ressourcen zu gewährleisten.

Für Lisseth Cordero, Alejandra Valdéz und Mariana Soto, die mexikanischen Unternehmer, die Ecolana gegründet haben, ist die Zunahme der Abfallerzeugung auf das auf dem Markt vorherrschende lineare Wirtschaftsmodell (Produzieren, Konsumieren und Entsorgen) sowie auf die Explosion zurückzuführen demografisch der letzten Jahre. Angesichts der Auswirkungen, dass die begrenzte Wiederverwendung der verschwenden die Umwelt verursacht hat, haben sie eine digitale Plattform geschaffen, die es ermöglicht, spezialisierte Recyclingzentren nach Materialart in der Metropolregion CDMX zu finden.

Nach Angaben des Ministeriums für Umwelt und natürliche Ressourcen (SEMARNAT) fallen in Mexiko mehr als 100 Tonnen täglicher Abfälle an, von denen 79% in Endlagerstätten gesammelt und behandelt werden und nur 10% von ihnen werden recycelt oder auf irgendeine Weise wiederverwendet.

Ihre Webanwendung www.ecolana.com.mx, ermöglicht das Filtern zwischen mehr als 27 verschiedenen Arten von wiederverwendbaren Materialien und das Auffinden von Recyclingkomplexen nach Gemeinde oder Rathaus und Nachbarschaft. Darüber hinaus teilen sie über ihren Blog relevante Informationen zum Recycling sowie Tipps für einen nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Lebensstil.

<> <> <> <>

Das Startup generiert auch Sensibilisierungskampagnen von Unternehmen, die die Kreislaufwirtschaft von Containern und / oder Verpackungen fördern, um sie wieder in die Produktionskette zu integrieren. Über diese Partner sammelt Ecolana auch wiederverwertbare Abfälle mit dem Ziel, die gemeinsame Verantwortung und die korrekte Wiederverwendung von Abfällen zu fördern.

„Durch Maßnahmen wie diese, die sich auf die Unterstützung von Projekten zum sozialen und ökologischen Unternehmertum konzentrieren, die von Frauen verwaltet werden, bekräftigen wir bei Veolia unser Engagement für die # GirlsOnTheMove-Bewegung, eine globale Initiative zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter und der Einbeziehung von Frauen in Berufe in den Bereichen Wissenschaft und Technologie, die traditionell von Männern besetzt sind “, kommentierte Lillian Salazar, Direktorin für Unternehmenskommunikation bei Veolia México.

Immer mehr Menschen und Organisationen schließen sich zusammen, um eine Kultur zugunsten des menschlichen Wohlergehens und des Planeten zu schaffen, in der die Beteiligung von Frauen zunimmt, indem Alternativen entwickelt werden, die dazu beitragen, Lösungen für die vielen Probleme zu finden, mit denen die Welt konfrontiert ist. aktuelle Gesichter.

 

veolia

Die Veolia-Gruppe ist der weltweite Maßstab für ein optimiertes Ressourcenmanagement. Die Gruppe ist auf fünf Kontinenten mit rund 163,000 Mitarbeitern präsent und entwickelt und bietet Lösungen für das Wasser-, Abfall- und Energiemanagement, die die nachhaltige Entwicklung von Städten und Industrien fördern. Mit seinen drei sich ergänzenden Aktivitäten trägt Veolia zur Entwicklung des Zugangs zu Ressourcen sowie zur Erhaltung und Erneuerung der verfügbaren Ressourcen bei.

 

Im Jahr 2018 versorgte die Veolia-Gruppe 100 Millionen Menschen mit Trinkwasser und versorgte 61 Millionen Menschen mit sanitären Einrichtungen, produzierte rund 54 Millionen MWh und verwertete 30 Millionen Tonnen Abfall. Veolia Environnement (Paris Euronext: VIE) erzielte 2017 einen konsolidierten Umsatz von 25.91 Milliarden Euro. www.veolia.com

Folgen
Fehler0
fb-share-icon0
Tweet 5k

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *