fbpx
Gleichgewicht, das Natürliche als Lebensstil
Blaubeeren

Was ist neu und vorteilhaft beim Verzehr von Blaubeeren?

Viele Jahre lang glaubten die Forscher, dass die Fähigkeit von Blaubeeren, HWI zu verhindern, größtenteils von ihrem Säuregehalt herrührt.

Viele Jahre lang glaubten die Forscher, dass die Fähigkeit von Blaubeeren, HWI zu verhindern, größtenteils von ihrem Säuregehalt herrührt.

Die meisten Obst- und Gemüsesorten sind voller Nährstoffe, aber Blaubeeren haben eine tolle Zeit.

Einige sagen, dass sie das Geheimnis für strahlende Haut sind, andere bezeichnen sie als "Superfood". Aber wie gut kann eine kleine Beere sein?

Trotz der Ernährungswissenschaft und sich ständig ändernder Trends wird der Verzehr von Blaubeeren weiterhin als gesundheitsfördernd angesehen, und das aus gutem Grund: Mehrere neue Studien haben Blaubeeren mit einem weiteren Altern in Verbindung gebracht Speicher, verminderte Entzündung und mehr.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Ernährung von Blaubeeren zu erfahren, warum sie so gut für Sie sind und wie Sie sie in Ihrer Ernährung genießen können.

Wussten Sie, dass eine Portion (ca. 1/2 Tasse) Blaubeeren Folgendes bietet:

42 Kalorien

11 g Kohlenhydrate

2 g Faser

1 g Protein

7 g Zucker

4 mg Calcium

57 mg Kalium

7 mg Vitamin C.

Blaubeeren enthalten im Vergleich zu vielen anderen Früchten weniger natürlicher Zucker, wenn Sie etwas weniger Süßes suchen.

Allerdings sind nicht alle Blaubeeren gleich. Immer mehr Forschungen unterstützen wilde Blaubeeren als die "süßeste Blaubeere", ein Begriff, der von der Wild Blueberry Association of North America geprägt wurde. Wilde Blaubeeren sind kleiner als kultivierte Blaubeeren, enthalten aber einen anderen Geschmack und Nährwert als andere Blaubeeren.

Wilde Beeren haben die doppelte antioxidative Kapazität von gewöhnlichen Blaubeeren. Diese Antioxidantien verhindern die Verbreitung freier Radikale, die mit dem Alter und degenerativen Erkrankungen verbunden sind.

Gefrorene Blaubeeren sind eine großartige Option, wenn frische Beeren nicht vorhanden sind Saison. Gefrorenes Obst und Gemüse wird bei maximaler Reife gepflückt und eingefroren, was auch maximale Ernährung bedeutet, obwohl sich ihre Textur beim Auftauen leicht ändert. Gefrorene Beeren eignen sich jedoch perfekt für viele Rezepte für Shakes, Smoothies, Backwaren und Parfaits.

TIPPS: Achten Sie beim Tiefkühlkauf auf die Zutaten, um sicherzustellen, dass kein Zucker zugesetzt ist. 

Sie können sie gefroren kaufen, da sie sich hervorragend im Gefrierschrank aufbewahren lassen und im Allgemeinen billiger als frische Beeren sind (insbesondere, wenn sie nicht in der Saison sind).

Eine Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, beugt altersbedingten Krankheiten vor und verringert das Risiko eines kognitiven Rückgangs sowie vieler anderer chronischer Krankheiten.

Insbesondere Blaubeeren sollen im Vergleich zu anderen gängigen Früchten mit Antioxidantien gefüllt sein. Antioxidantien sind Verbindungen, die vor oxidativen Zellschäden schützen, die auf natürliche Weise auftreten edad, chronische Sonneneinstrahlung, Umweltgifte und Stress.

In einer kürzlich in The Journals of Gerontology veröffentlichten Studie wurden Personen, die täglich ein Getränk mit 11 Gramm wildem Blaubeerpulver erhielten, mit Personen verglichen, die ein mit Ballaststoffen supplementiertes Antioxidans-Extrakt-Getränk erhielten. Nach einem Monat hatten die Menschen, die die wilden Blaubeeren bekamen, eine bessere Durchblutung und ihre Immunantwort bekam einen größeren Schub (überprüfen Sie einen auf die Vorteile von echtem Essen gegenüber Nahrungsergänzungsmitteln).

Eine weitere systematische Überprüfung von 11 Studien, darunter Kinder, ältere Erwachsene und Erwachsene mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen, untersuchte den potenziellen Nutzen von Blaubeeren für die kognitive Funktion.

Jüngste Studien haben jedoch gezeigt, dass nicht seine Säure, sondern die ungewöhnliche Natur seiner Proanthocyanidine die Proliferation dieser HWI beeinflusst. Die spezielle Struktur der Komponenten der Proanthocyanidine Sie stellen eine echte Barriere gegen Bakterien im Harntrakt dar.

Darüber hinaus sind die Vorteile dieser Proanthocyanidine bei Magengeschwüren und gegen die Entwicklung von Helicobacter pylori zu spüren.

Ein weiterer seiner antioxidativen Vorteile hängt seltsamerweise mit der Art und Weise zusammen, wie die Blaubeere geerntet wird. Im Allgemeinen und zur Vereinfachung der Industrie wird die Blaubeere gesammelt und in Behälter und Bänder mit Wasser gegeben. Wenn die Blaubeere mit der Sonne in Kontakt kommt, reagiert Anthocyanin (einer der Phytonährstoffe, der der Erdbeere ihre kräftige Farbe verleiht) und setzt ihre antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkungen zugunsten Ihrer Zellen frei.

Der Verzehr angemessener Mengen an Blaubeeren in Ihrer Ernährung hilft daher bei der Vorbeugung dieser Arten von Lungenkrebs, Brust, Dickdarm und Prostata.

Folgen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *