Hautpflege

5 Tipps zur Pflege Ihrer Haut in kalten Klimazonen

Wenn Sie an einem Ort leben, an dem es im Winter kalt ist, kennen Sie sicherlich die Trockenheit, die zu diesem Zeitpunkt auftreten kann.

Dies trug zu der Feuchtigkeit, dem Regen und dem Wind bei, die auftreten, sowie zu den Temperaturänderungen, denen Sie möglicherweise ausgesetzt sind.

Die Pflege unserer Haut ist von größter Bedeutung, da sie unsere Schutzbarriere gegen jede Menge äußerer Wirkstoffe darstellt und zur Produktion von Vitamin D beiträgt, das für die Gesundheit von Knochen und Gelenken von entscheidender Bedeutung ist. und steuert die Körpertemperatur.

Zusätzlich zu den charakteristischen Elementen des Winters kommen die Auswirkungen der Verschmutzung auf unsere Haut hinzu. Aus der Produktion von freien Radikalen, die die Ursache für den vorzeitigen Alterungsprozess der Haut sind, ist der Hauptverantwortliche wiederum verantwortlich für die Auftreten von Falten. Sogar die umweltschädlichen Substanzen und Elemente, die die Haut dehydrieren und an Vitalität, Leuchtkraft und Gesundheit verlieren lassen, wirken matt, stumpf und leblos.

Es gibt jedoch eine Reihe von kosmetischen Produkten, deren Inhaltsstoffe einen giftigen Fußabdruck in der Umwelt hinterlassen, von Sonnenschutzmitteln über Peelings bis hin zu Feuchtigkeitscremes. Wenn Sie sich um Ihre Haut kümmern, müssen Sie nicht auf die Pflege der Umwelt verzichten. Deshalb hinterlassen wir Ihnen einige Arten, mit denen Sie sich um die Haut kümmern können, ohne die Umwelt zu schädigen:

  1. Übernehmen Sonnenschutz

Obwohl es Winter ist, UV-Strahlen Sie sind zu dieser Zeit genauso gefährlich wie im Sommer. Suchen Sie nach Sonnenschutzmitteln, auf denen auf dem Etikett "keine giftigen Substanzen" angegeben ist, enthalten Sie kein Oxybenzon oder Octylmethoxycinnamat und vermeiden Sie solche, die um jeden Preis in Spray kommen. Denken Sie daran, wenn Sie sind empfindlich gegenüber ChemikalienDas Lesen von Etiketten ist wichtig, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

  1. Befeuchten Sie Ihre Lippen

Es ist heutzutage üblich, dass sogar Ihre Lippen verletzt werden. Dazu können Sie Produkte, die Sie bereits zu Hause haben, mischen, um sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihnen ein Gefühl von Weichheit wie Olivenöl, Honig und Gurke zu verleihen.

  1. Befeuchten Sie Ihre Haut

Um dieses Gefühl der "Krokodilleder" zu beseitigen, befeuchten Sie Ihre Haut morgens, tagsüber und vor dem Schlafengehen. Suchen Sie nach Cremes, die natürliche Inhaltsstoffe wie Lavendel, Haferflocken, Rosenwasser, Vitamin C oder Kamillenöl enthalten. Für die Gesichtspflege können Sie eine machen natürliche Gesichtsmaske Von Avocado.

  1. Wasser trinken

Die Feuchtigkeitsversorgung Ihres Körpers von innen ist unerlässlich, damit Ihre Haut strahlend und hydratisiert erscheint. Denken Sie daran, dass Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinken müssen. Denken Sie dabei daran, eine Thermoskanne oder eine ökologische Flasche mitzubringen. Reduzieren Sie den Kauf von Plastikwasserflaschen.

  1. Denken Sie daran, ein Peeling durchzuführen

Peeling ist wichtig, um abgestorbene Zellen zu entfernen. Es hilft dem natürlichen Prozess der Haut, einer Zellerneuerung der Dermis Platz zu machen. Obwohl empfohlen wird, dies einmal pro Woche zu tun, wird die Haut an diesen Daten empfindlich. Daher ist es am besten, dies einmal im Monat und mit Produkten zu tun, die Ihre Haut nicht verletzen.

Hierfür können Sie natürliche Produkte wie Zucker, Haferflocken, Kaffee oder Avocadogrube verwenden.

Kümmern Sie sich diesen Winter um Ihre Haut und achten Sie gleichzeitig auf die Umwelt. Natürliche Optionen, die Ihrer Haut nicht nur ein neues und gesundes Aussehen verleihen, sondern auch dazu beitragen, unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

ZUSAMMENARBEIT VON EARTHGONOMIC MÉXICO, AC Unsere Mission ist es, die Entwicklung der Gesellschaft im Einklang mit der natürlichen Umwelt und den Respekt vor Lebewesen zu fördern.

Pin It
5 1 1 1 1 1 Bewertung 5.00 (1 Vote)
Markiert unter Wetter, tipps Haut

Ebay Kanada Schönheit

ebay-schönheit

Lesen Sie auch ...

Diese Website verwendet Cookies

Cookies auf dieser Website werden verwendet, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Darüber hinaus geben wir Informationen über Ihre Nutzung der Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Webanalyse weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie aus Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.