fbpx
Gleichgewicht, das Natürliche als Lebensstil
Erfrischungen

Vorsicht vor alkoholfreien Getränken...

Überschüsse sind schlecht. Was vor Dutzenden von Jahren als Heilmittel gegen Magenverstimmung begann, ist heute auf irrationale Weise als fast unverzichtbares Getränk in der Ernährung lateinamerikanischer Länder populär geworden, was zu einer hohen Rate an Diabetes und Fettleibigkeit führt.

Erfrischungsgetränke sind an sich nicht schlecht. Wenn sie jedoch im Übermaß konsumiert werden und von Nahrungsmitteln und Snacks begleitet werden, die an sich Kohlenhydrate enthalten, die der Körper in Glukose umwandelt, bewirken diese eine Veränderung Ihrer Stoffwechselprozesse.

Der Zucker aus Maissirup, der zum Süßen von Erfrischungsgetränken verwendet wird, ist nicht nur aufgrund seiner Menge, die 17 Esslöffeln pro Behälter Zucker entspricht, das Problem, sondern stammt auch aus Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt, der größtenteils aus Mais stammt gentechnisch veränderter Mais die vom Körper nicht optimal metabolisiert werden können. Diese unangemessene Metabolisierung führt nicht nur zu einer Verkürzung der Lebensdauer Ihrer Zellen im Laufe der Zeit, sondern auch zu einer Verschlechterung ihrer Qualität. Mit anderen Worten, sie begünstigen das Auftreten degenerativer Erkrankungen wie Krebs oder die Tatsache, dass Zellen Insulin nicht richtig verarbeiten und Diabetes auf der Bühne auftritt. Außerdem sind sie die Ursache für Fettleibigkeit, die eines der größten Probleme der öffentlichen Gesundheit in unserem Land darstellt .

Ein weiteres zu berücksichtigendes Element, insbesondere wenn Sie häufig alkoholfreie Getränke für Ihre Kinder kaufen, ist der Koffeingehalt in ihnen. Übermäßiger Koffeinkonsum führt zu Veränderungen des Nervensystems. In kleinen Mengen kann es Sie wachsam halten wie das und grün oder ein guter Bio-Kaffee, aber in übertriebenen Mengen kann es alles von Schlaflosigkeit bis Reizbarkeit verursachen.

Haben Sie nicht gesehen, wie Sie Ihren Kindern mehrere Limonaden hintereinander geben? Sehen Sie nicht, wie sie fast auf den Dächern laufen?

Fruktose ist ein Zucker, der in mäßigen Mengen in Obst und Gemüse in mehr oder weniger hoher Konzentration vorhanden ist. Aber es sind die verarbeiteten Lebensmittel, die aufgrund dieser hohen Menge an Fruktose gesundheitliche Probleme verursachen. Ebenso wird der Körper von diesen Zuckermengen abhängig, während ein Raucher Nikotin benötigt.

Alles, was darüber hinausgeht, ist schädlich. Zu sagen, dass Limonaden böse sind, neigt zu Übertreibung und ist sehr simpel. Ein gutes Soda an einem heißen Tag ist nicht schlecht. Was schlecht ist, ist, es wahllos zusammen mit Snacks, Süßigkeiten und anderen Lebensmitteln zu konsumieren, die ständig in der Ernährung enthalten sind.

Die Realität ist, dass Ihre Gesundheit in Ihren Händen und im Bewusstsein liegt, gesunde Lebensmittel zu konsumieren und einen nicht sitzenden Lebensstil aufrechtzuerhalten.

Folgen
Fehler0
fb-share-icon0
Tweet 5k

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *